Glasheizung für Wintergärten, Bäder, Wohnräume, Hotels, Passagierschiffen

Durch die Glasoberfläche wird die Wärmeleitfähigkeit der Oberfläche weiter verbessert. Dazu kommt, das die Glasoberfläche verbesserte Abstrahlungswerte im Vergleich zu den bisherigen Oberflächen aufweist.

Einsatzgebiete

GlasheizungDie Glasheizung wird mit 230 V betrieben und bietet in unterschiedlichen Größen 240 bis 1050 Watt. Wo kein Anschluss an einen Heizwasserkreislauf besteht, bietet sich diese Heizlösung an. Als Zusatzgerät zur Zentralheizung oder Fußbodenheizung heizt die Glasheizung Wohnräume, Badezimmer und WC.

Primäre Einsatzgebiete:

  • als Raumheizkörper in verschiedensten Umgebungen
  • als Handtuchtrockner im Bad & Wellnessbereich.

Der Einsatz von Glasheizkörpern bietet sich in vielen Bereichen an:

  • Wohnräumen & Bädern
  • Glasanbauten & Wintergärten
  • Bürogebäuden und Empfangsbereichen
  • Hotels
  • Passagierschiffen

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Glasheizung

Zu den Glasheizungen

Powered by Drupal - Design by artinet